huber angeschn4

Weltentwürfe Die Künstlerkolonie Darmstadt 1899 – 1914

Dauerausstellung

Museum Künstlerkolonie

Bilder der Vernissage

Die Ausstellung

Ausstellungseröffnung 5. Mai 2015 um 18.30 Uhr im Museum Künstlerkolonie

Umfassende Neupräsentation der Sammlung zu Jugendstil und Moderne im Museum Künstlerkolonie. Anhand von Werken der freien und angewandten Kunst sowie Modellen und Multimediavorführungen wird die herausragende Bedeutung der Künstlerkolonie für die Entwicklung der Architektur, Kunst und Design seit 1900 vorgestellt

Die Ausstellung beleuchtet chronologisch sechs bedeutsame Stationen im Zeitraum von 1898 bis 1914, die den Besuchern das große Spektrum des künstlerischen Schaffens der Künstlerkolonie Darmstadt vergegenwärtigen. Hierbei wird ein Schwerpunkt auf die vier großen Präsentationen gelegt, die auf der Mathildenhöhe in den Jahren 1901, 1904, 1908 und 1914 stattgefunden haben.

Die Ausstellung „Weltentwürfe“ erstreckt sich über beide Flügel des Museums Künstlerkolonie und bietet damit auf über 450m2 Ausstellungsfläche Raum für rund 300 Exponate. Die Schau präsentiert Kunstwerke aller 23 ehemaligen Künstlerkolonie-Mitglieder, mit herausragenden Werken von Peter Behrens, Hans Christiansen und Joseph Maria Olbrich. Es werden auch Exponate aus der Städtischen Kunstsammlung Darmstadt zu sehen sein, die erstmalig im Museum Künstlerkolonie ausgestellt werden.

Neben einem zweisprachigen Audioguide (deutsch und englisch) wird den Besuchern eine Web-App für Smartphones zur Erkundung der Ausstellung und des Freigeländes zur Verfügung stehen. Ein speziell für Kinder konzipierter Führer wird ebenfalls ab Mai im Museum Künstlerkolonie erhältlich sein.

Kurator: Dr. Philipp Gutbrod, Direktor Institut Mathildenhöhe Darmstadt

 

Ausstellung zur Darmstätter Künstlerkolonie - Unterschiedlichste Weltentwürfe

Ein Hörfunkbeitrag von Christian Gampert, Deutschlandfunk, 12.05.2015

 

 

Bericht Sat. 1 Regionalmagazin für Rheinland-Pfalz und Hessen:

screenshot sat 1 2.

JUBILÄUM AUF DER DARMSTÄDTER MATHILDENHÖHE

"Die Jugendstilbauten auf der Darmstädter Mathildenhöhe sind gerade frisch saniert worden. Dort ist jetzt auch eine runderneuerte Dauerausstellung mit dem Namen “Weltentwürfe” zu sehen. Mit diesen “Weltentwürfen” sind die Jugendstilkünstler, die dort von 1899 bis 1914 lebten, bei vier Weltausstellungen angetreten. Darmstadt will die neue Ausstellung nutzen, um der Künstlerkolonie den Titel Weltkulturerbe zu verschaffen."

Iris Özgen, Sat 1, Hessen, Kultur, 07.05.2015

 

 

Zur Ausstellung erscheint die Publikation „Weltentwürfe – Die Künstlerkolonie Darmstadt 1899 – 1914“, herausgegeben von Philipp Gutbrod, mit zahlreichen Abbildungen, Broschur, Institut Mathildenhöhe Darmstadt, 2015, € 5,-.

Weitere Informationen zum Kauf erhalten Sie von der Leiterin des Museumsshops Frau McDaniel oder unter T +49 (0) 6151 . 132420

Termine der Ausstellung

  • Samstag, 03.01.2015, 13:00 – 14:00 Uhr Öffentliche Führung durch die Ständige Sammlungspräsentation
  • Samstag, 03.01.2015, 15:00 – 16:00 Uhr Öffentliche Führung durch die Neupräsentation der Ständigen Sammlung
  • Dienstag, 05.05.2015, 18:30 Uhr Vernissage "Weltentwürfe - Die Künstlerkolonie Darmstadt 1899 - 1914"

Tickets & Presse

Partner