Unbenannt 1

Otto Bartning (1883-1959) Architekt einer sozialen Moderne

19.11.2017
18.03.2018 Sonderausstellung

Museum Künstlerkolonie

Die Ausstellung

Die Ausstellung findet im Museum Künstlerkolonie statt.

Die Eröffnung der Ausstellung im Museum Künstlerkolonie findet statt am Samstag, den 18.11.2017 um 18.30 Uhr statt.

Der Architekt Otto Bartning entwickelte die grundlegenden Ideen des Bauhauses in Weimar und wurde mit seinen modernen Wohnungs- und Kirchenbauten ein maßgeblicher Impulsgeber des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Ausstellung des Institut Mathildenhöhe Darmstadt macht anhand von Modellen, originalen Zeichnungen und Fotografien seiner Kirchenbauten ab den 1920er Jahren die radikale Abkehr vom noch gängigen Historismus hin zu einer innovativen, expressionistischen Architektur lebhaft sichtbar. Durch neue Formen und Materialien aber auch durch die Betonung von Sicht- und Raumbeziehungen für sakrale Räume prägte er maßgeblich die Baukultur der jungen Bundesrepublik.

Kuratorin der Ausstellung: Dr. Sandra Wagner-Conzelmann

Die Ausstel­lung, kuratiert von Dr. Sandra Wag­ner-Conzelmann, ist ein Koope­ra­ti­ons­pro­jekt der Akademie der Künste, Berlin und der Wüstenrot Stiftung, in Zusam­men­ar­beit mit der Städti­schen Galerie Karlsruhe, dem Institut Mathil­den­hö­he Darm­stadt und der Techni­schen Univer­si­tät Darmstadt.